JUICYTIME WITH KALE & ME

  

Ich habe mich mit meiner Trainerin darüber unterhalten, wie wichtig Nährstoffe und Vitamine in unserem Alltag sind vor allem für jemanden wie mich und Sie. Ich bin zeitlich sehr eingeschränkt und habe an vielen Tagen nicht die Zeit aufwändig zu kochen, da ich oft unterwegs bin. Sie macht so viel Sport, da ist es umso wichtiger, die verlorengegangenen Vitamine dem Körper wieder zu geben. Für ein höheres Energielevel durch den Tag, aber auch zur Regeneration und Erholung.

Wir entdeckten Kale&Me bei einer Bekannten, welche die dreitätige Saftkur ausprobierte und darüber auf Instagram berichtete. Die dreitägige Saftkur ist der perfekte Einstieg in eine Ernährungsumstellung. Die Säfte sind auch gleich so nummeriert wie du sie einnimmst und ersetzen drei Tage lang deine übliche Ernährung.So kannst du Dich von deinen ungesunden Gewohnheiten befreien und „clean“ beziehungsweise gereinigt einen Neustart machen.

Da Corinne und ich bereits einen gesunden Alltag pflegen, haben wir uns dazu entschlossen, die Säfte einfach in unsere Woche miteinzubauen, das ganze zusammen auszutesten und die verschiedenen Säfte einfach mal geschmacklich auszuprobieren. Vielleicht auch als kleiner Geheimtipp für meine Leser dieses Bloggs: Du willst auch schon lange so was machen? Try it – aber mit deiner Freundin! Zusammen eine solche Kur zu starten und sich austauschen zu können oder zu motivieren, während man vielleicht mal ein wenig leidet oder Hunger verspürt, ist viel einfacher, als es alleine durchzuziehen.
 

Auf jeden Fall haben wir beide ein Kur-Paket bestellt (18 kaltgepresste Säfte) und somit alle von eins bis sechs in dreimaliger Ausführung erhalten. Alles schön gekühlt bei uns angekommen und das tolle ist, die Säfte sind mehrere Wochen haltbar! Ich habe immer noch einige im Kühlschrank, falls mich mal der Hunger packt oder mein Körper nach Vitaminen und Energie schreit.

ImKarton war auch noch ein Kurbegleiter, in dem die wichtigesten Infos für vor, während und nach der Kur stehen und auf dem man hinten drauf noch ein kleines Safttagebuch mit Smiles führen kann. :) Einfallsreich und eine wirklich coole Idee, vor allem wenn man das erste Mal eine solche Kur startet.

Alle Säfte sind saisonabhängig aus regionalem Anbau bezogen. Sie verwenden ausschließlich frisches Obst und Gemüse in Ihrer Produktion. Schonend kaltgepresst, ohne Zusatzstoffe und nicht erhitzt, um alle Vitamine zu erhalten. Soweit so gut, aber wie sieht das ganze Geschmacklich aus?

Hierzu das Fazit unserer Favoritensäfte:
Corinne’s Liebling: Saft Nummer 1, Pamela Pine. Ananas, Gurke, Zitrone, Minze. Der Saft schmeckt erfrischend mit der Minze, mit der Ananas dazu aber gleichzeitig sehr fruchtig. Weckt auf und werde ich definitiv öfters mal zum Frühstück als Saft dazu beziehen.

Sylwina’s Liebling: Saft Nummer 4, Rosy Roots. Apfel, Karotte, Rote Beete, Zitrone, Ingwer. Ein Hauch Zitrone in kräftigem Apfelsaft. Eine pikante Geschmacksnote gibt der Ingwer. Dazu rote Beete und ein Schuss des Vitamin C in Karotten, perfekte Combo, um mein Immunsystem zu boosten.

Probiert es doch gleich selber aus, es ist die beste Zeit dazu, den Körper zu reinigen vor den baldigen vorweihnachtlichen Schlemmereien oder ihn mit zusätzlichen Vitaminen zu boosten für die kalte Jahreszeit. Seit kurzem kann man nämlich Kale&Me auch in die Schweiz bestellen! Plus erhält ihr mit dem Code sylwina4you noch zwei Säfte und einen Jutebeutel gratis zur Bestellung dazu. :)

Ganz zum Schluss möchten wir uns natürlich noch bei Kale&Me bedanken – Danke für die Möglichkeit eure Säfte zu probieren und uns selbst etwas Gutes zu tun!

 

 

 

Category FOOD

COMMENTS

OTHER ENTRIES IN ZURICH


Zurich
HAPPY HALLOWEEN - TRICK or TREAT HAPPY HALLOWEEN - TRICK or TREAT

If it is Homemade - Its Clean

RECIPES 31 October 2015

Zurich
Mercedes Benz Fashion Days Zurich Mercedes Benz Fashion Days Zurich

My Impressions of the Event

OPINION 16 November 2014

ZURICH
Goldea Ladies Night Goldea Ladies Night

Bulgari presents their new Fragrance by inviting to the gold Table

LIFE 10 October 2015