Mehr Informationen zu den Hintergründen meiner Ölfreien Ernährung und wieso für eine ausgewogene Ernährung gar kein Öl notwendig ist siehst du auf meinem Youtube Video:

https://www.youtube.com/watch?v=gUylTA6-Ic8&t=3s

Die genauen Rezeptangaben der einzelnen Dressings findest du hier:

Tahini Dressing: 

  • 2 EL Tahini
  • 10ml Zitronensaft
  • 10ml Wasser
  • Steviapulver (oder Süssungsmittel deiner Wahl)
  • Salz

 

Avo Dressing: 

  • 1 reife Avocado 
  • Salz
  • Saft einer Zitrone
  • etwas Soja Yogurt (oder Sauerrahm) 
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • optional frischer Basilikum 

Cashew Lime Dressing: 

  • 2 EL Cashewbutter
  • Saft einer Limette
  • Stevia & Salz
  • etwas Wasser

Erdnuss Himbeer Dressing 

aka. Peanutbutter Jelly Dressing

  • 2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Himbeeressig
  • Schuss Randensaft
  • Schuss Balsamico
  • Stevia & Salz 
  • je nach gewünschter Konstenz etwas Wasser beigeben 

Maca Sherry Dressing

  • 2EL Macapulver
  • 20ml Sherry Essig (oder anderer Essig) 
  • Steviapulver & Salz nach belieben 

 

Viel Spass beim Ausprobieren und lasst mich wissen welches eurer Favourite ist 🙂

Hast du ein cooles Salat Dressing ohne Öl? Sende mir doch das Rezept oder markiere mich auf deinem Post und ich werde es gerne auch mit meiner Community teilen (mit deinen Creator Credits natürlich) ????????????

Lets Share healthy Eating!

Xoxo Sylwina

 

Author

2 Comments

  1. Hallo, Salatdressings ohne Öl aber mit Avocados und Nüssen? Dort ist ja dann das Öl enthalten, verstehe diesen Artikel nicht. Zudem ist die Zuführung von gesunden Fetten essentiell für den Organismus, auch zur Verwertung einzelner Vitamine. Als Influenzerin mit dieser Reichweite sollte man sich meiner Meinung nach besser informieren.

    • Sylwina Reply

      Hallo Sonja 🙂 genau darum geht es: die gesunden Fette die in diesen Nahrungsmitteln enthalten und für den Organismus so wertvoll sind in ihrer ganzen unverarbeiteten Form zu konsumieren. In dieser Form sind es ‘Fette’ keine Öle – das Wort Öl wird für das stark verarbeitete und von fast allen Mikronährstoffen befreite raffinierte Produkt verwendet. Dieses meide ich in meiner Ernährung weil es die natürliche Makrobalance stört. Meine Ernährung ist keinesfalls ‘Lowfat’ ich setze einfach auf die eher unverarbeitete Variante wo die Nahrungsfasern und Mikronährstoffe noch vorhanden sind. So wird übrigens auch im Ayurveda gekocht. Allgemein wird eine Ernähung die auf ganzen unverarbeiteten Lebensmitteln basiert in (fast) jeder Ernährungslehre empfohlen. Happy Day 🙂

Write A Comment

Pin It